Contemporary Art von Günter Orban

Sammlung von mehr als 1.000 Werken im Besitz der Marktgemeinde Gamlitz

Durch die Schenkung von ca. 1.000 Kunstwerken von Günter Orban, siehe www.orban-art und Wikipedia, an die Marktgemeinde Gamlitz, vermag die Museumsleitung jährlich eine neue Ausstellung anzubieten, die Einblick in die künstlerische Arbeit von Günter Orban ermöglicht. Ihm war es ein wichtiges Anliegen, als Dank für die großzügige Unterstützung von Politik, Banken, kath. Kirche und zahlreichen Privatpersonen aus der südsteierischen Region, die er und Ricca Bach in den 22 Jahren ihrer kulturellen Tätigkeiten zwischen 1976 und 1998, über Gamlitz hinaus erhalten haben, diesen Dank in Form von zahlreichen Kunstwerken abzustatten.

 

In der Sammlung des ORBAN MUSEUM GAMLITZ befinden sich unter Anderem, viele Kunstwerke, die in Gamlitz/Sernau entstanden sind. Eine Auswahl aus dieser Zeit möchte die nächste Jahresausstellung 2015 zeigen. Skulpturen, Bilder und den Film „I Ging – das Buch der Wandlungen“, der zur Gänze in der Südsteiermark, zusammen mit Reinhard Pyrker, gedreht worden ist. Dazu eine Fotodokumentation, in der mit Texten und Bildern die öffentlichen Auftragswerke, meist in Gemeinschaft mit Ricca Bach, dokumentiert werden.

 

Eva Bödendorfer, Kuratorin des ORBAN MUSEUM GAMLITZ