Weinlesefest

Seit über 50 Jahren gelebtes Brauchtum
Das Gamlitzer Weinlesefest - bereits seit über 50 Jahren immer am 1. vollen Oktoberwochenende! Ein unterhaltsames Programm mit vielen regionalen Genussstationen, Wein, Sturm, Kastanien und großem Vergnügungspark locken jährlich tausende Besucher in die südsteirische Marktgemeinde. Den Höhepunkt bildet der Brauchtumsumzug am Sonntag.

Gelebtes Brauchtum 

Tradition seit über 50 Jahren.


Vor über 50 Jahren hat es in  Ehrenhausen, einer Gamlitzer Nachbarortschaft, gebrannt. Geplant war an diesem Wochenende ein Fest, die Weinlese war beendet und die Bevölkerung wollte dies feiern. Wohin nur mit den Umzugswägen? Wohin mit den erwarteten Gästen?

Gamlitz hat aus der Not heraus schnell ein kleines Fest organisiert um den Nachbarn auszuhelfen, den Festumzug durch den Ortskern geleitet und somit das Wochenende gerettet. Heute –  über 50 Jahre später - ist das Gamlitzer Weinlesefest weit über die Grenzen hinaus bekannt und feiert e 2016 bereits ein halbes Jahrhundert Bestand!

Immer am 1. vollen Oktoberwochenende zeigt der Marktplatz sich im Ausnahmezustand: Live Musik, Kulinarik und Schmankerl, Weinstände, Vergnügungspark, Kastanien und Sturm.

Das Fest wird am Donnerstag mit einem Sturmfassanstich feierlich eröffnet, täglich unterhalten Livebands die zahlreichen Gäste.

Am Sonntag findet  der große Brauchtumsumzug durch den Ortskern statt. Aus den einstigen 5 Wägen wurden 50 Beiträge mit Kutschen, Musikkapellen, Erntekrone und Weinhoheiten.